3D Gebäude in Dortmund und Nürnberg

19. Juli 2011 | Dienstag, Juli 19, 2011

Letzten Dezember haben wir mit der Veröffentlichung von Google Maps 5.0 für Android die nächste Generation mobiler Karten eingeleitet, die das Drehen, Neigen und Zoomen von 3-D-Karten ermöglicht.

Wir freuen uns, euch heute mitzuteilen, dass wir die Darstellung von Gebäuden in 3-D nun auch in Dortmund und Nürnberg unterstützten. Wenn ihr also Dortmund oder Nürnberg in Google Maps für Android heranzoomt, könnt ihr die Karte mit zwei Fingern nach unten ziehen, um sie zu neigen und zu erleben, wie sich die Gebäude der Skyline in 3-D vor euch aufbauen. Das Video zeigt, wie 3-D-Gebäude in Maps aussehen:


Ihr könnt die Gebäude jetzt auch in der Desktop-Version von Google Maps in 3-D ansehen. Wir wünschen euch viel Vergnügen dabei, Dortmund oder Nürnberg dreidimensional zu erkunden!

In Google Maps für Android sind neben Dortmund und Nürnberg auch Berlin, Hamburg, Karlsruhe, München und Potsdam in 3-D verfügbar.