Herzlichen Glückwunsch zum dritten Geburtstag, Chrome!

1. September 2011 | Donnerstag, September 01, 2011

Labels:

Es ist wieder einmal Zeit für das Chrome-Team, innezuhalten und sich anlässlich des dritten Geburtstages von Chrome vor Augen zu führen, auf welch faszinierende Weise das Internet leibt und lebt. Kaum zu glauben, dass es schon drei Jahre her ist, seit unser Open-Source-Webbrowser Chrome das Licht der Welt erblickt hat.

Seitdem hat die Internet-Community uns immer wieder inspiriert, die Leistungsfähigkeit des Internets für alle Arten von Anwendungen und Nutzungsmöglichkeiten zu erschließen. Dabei haben alle modernen Browser enorme Fortschritte in Sachen Geschwindigkeit, Einfachheit und Sicherheit gemacht. Um all den positiven Errungenschaften des Internets Tribut zu zollen, haben wir eine interaktive Infografik zusammengestellt, die die Evolution der wichtigsten Webtechnologien und Browser im Detail nachzeichnet:

Interaktive Chrome Inforgrafik
                      (Dank an unsere Freunde bei Hyperakt, Vizzuality, mgmt design und GOOD)

In unserem dritten Jahr haben wir die Prinzipien von Chrome – Geschwindigkeit, Einfachheit und Sicherheit – auch auf ein neues Modell für Computing übertragen: das Chromebook. Das Chromebook ist 100 Prozent Chrome: ein Computer, der alles mitbringt und kann, was ihr schon immer im Web erledigen wolltet, aber nicht mehr der übliche alte, langsame und nervige PC ist.

Hier ein Überblick über einige der Highlights, die wir in den letzten zwölf Monaten auf der Chrome-Plattform erlebt haben:

Immer schneller
  • Das Jahr des Hasen beginnt mit einer neuen Kompilierungsinfrastruktur für die V8 JavaScript-Engine mit Codenamen „Crankshaft“, die die JavaScript-Performance um bis zu 66 Prozent steigert.
  • Dank der neuen Benutzeroberfläche für Einstellungen findet ihr die richtigen Funktionen noch schneller mit einer integrierten Suchfunktion. Hier gibt es auch direkte Links zu jeder Einstellungsseite. Diese lassen sich per Copy&Paste kopieren, um Fehler noch einfacher und schneller zu beheben.
  • Die Omnibox wurde verbessert. Sie liefert noch bessere Vorschläge für verwandte Treffer bei URLs oder Webseitentiteln.
  • Optional könnt ihr Chrome Instant aktivieren. Damit werden relevante Inhalte schon im Browserfenster angezeigt, während ihr noch tippt. Ihr seid damit am Ziel, noch ehe ihr die Eingabetaste drückt.
  • Chromes integrierte Prerendering-Technologie ermöglicht, dass Webseiten sogar noch schneller angezeigt und genutzt werden können. Ein Beispiel dafür ist Google Instant. Dank Instant zeigt die Google-Suche in vielen Fällen Suchergebnisse fast verzögerungsfrei an.

Einfacher und zugänglicher
  • Chrome unterstützt zahlreiche beliebte Screenreader wie JAWS, NVDA und VoiceOver.
  • Damit können auch Menschen mit Sehschwierigkeiten das Internet besser nutzen.
  • Die Druckvorschau war gewünscht und wurde geliefert: Sie verwendet Chromes integrierten PDF-Viewer und ermöglicht euch, beliebige Webseiten mit der Option „Als PDF drucken“ bequem als PDF-Datei zu speichern.
  • Dem Icon von Chrome wurde ein schlichterer Look verpasst. Das spiegelt den Geist von Chrome wider. Denn Chrome ist dafür gemacht, das Surfen und Erleben im Internet schneller, leichter und einfacher für alle zu gestalten.

Eine sogar noch sicherere Plattform
Das moderne Web – einfach wow!
  • Der Chrome Web Store ist ein offener Markplatz, auf dem ihr Web-Anwendungen suchen und entdecken könnt, kostenlose wie kostenpflichtige. Bewertungen und Beurteilungen helfen euch bei eurer Auswahl. Entwickler können ihre Apps mit In-App Payments anbieten, die eine pauschale Transaktionsgebühr von 5 Prozent verlangen.
  • Chrome unterstützt WebGL. Das bringt hardwarebeschleunigte 3-D-Grafiken ohne zusätzliche Software in den Browser. Was WebGL leisten kann, seht ihr an Beispielen wie „3 Dreams of Black“. Das ist ein faszinierendes 3-D-Musikerlebnis für Webbrowser.
  • Chrome unterstützt die HTML-Spracheingabe-API und ermöglicht Entwicklern somit, Webanwendungen zu entwickeln, die eure Sprache in Text umzuwandeln. Probiert das auf www.google.com aus, indem ihr auf das Mikrofonsymbol im Suchfeld klickt.
  • Hardwarebeschleunigtes 3D CSS ermöglicht die schnellere Darstellung von Webseiten und Apps mit 3-D-Effekten.

Bereitstellung eines neuen, einfacheren Computing-Konzepts
  • Chrome ist bereit für den Einsatz im Unternehmen. Er bringt einen MSI-Installer mit und unterstützt die Verwaltung von Gruppenrichtlinien. Procter & Gamble, Vanguard und viele weitere Unternehmen stellen Chrome bereits erfolgreich für tausende Mitarbeiter in Unternehmensumgebungen bereit.
  • Seit diesem Juli gibt es Chromebooks in acht Ländern zu kaufen: in den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, den Niederlanden und Südkorea. Und so wie Chrome werden auch Chromebooks immer besser. Wenn ihr euer Chromebook einschaltet, installiert es automatisch die neuesten Updates. So habt ihr stets die aktuellste und beste Version des Betriebssystems, ohne einen einzigen Gedanken auf Updates zu verschwenden.
Es ist noch mehr in der Pipeline! Behaltet den Chrome Blog im Blick, um von neuen Features und Performanceverbesserungen zu erfahren, denn wir werden auch weiterhin alle sechs Wochen stabile Updates veröffentlichen. Wie immer werden sowohl Chrome als auch eure Chromebooks automatisch auf die aktuellste Version aktualisiert.

Und wenn ihr über Chrome mit anderen Nutzern diskutieren möchtet, dann schaut gern in userem Google Chrome-Hilfeforum vorbei.